Über mich.

Mein Name ist Timo Schips. Ich bin Strategy Director aus Berlin und beschäftige mich seit 20 Jahren mit dem faszinierenden und sich immer wieder wandelnden Wesen der „Marke“. Dies stets mit viel empathischer Leidenschaft und internationalem Anspruch.

Gerade in unsicheren und schwierigen Zeiten ist Marke relevanter denn je: Marke bringt das Leistungs- und Serviceangebot einer Organisation auf den Punkt (und damit auch die Relevanz für den Einzelnen und Differenzierung gegenüber dem Wettbewerb). Außerdem schafft Marke Orientierung und Identifikation in einer komplexen Welt, in der Halt wichtiger denn je ist.

Als Stratege helfe ich Unternehmen, Start-Ups und Agenturen, sich im digitalen Zeitalter zukunftsfähig aufzustellen. Kern meiner Arbeit ist, Marken heute und vor allem morgen erfolgreich zu positionieren und Markenerlebnisse sowie Services zu kreieren, die begeistern, einen klaren Mehrwert bieten und im positiven Sinne merkwürdig sind.

Ich bezeichne mich als „Innovation & Conversation Architect“, der nicht nur an das „Was“ (die Service-, Produkt-, Marketing-Innovationen und Markenbotschaften), sondern auch an das „Wo“ (die Customer Experience und Medien- und Kanalauswahl) und das „Wie“ (die Dramaturgie aller Elemente) denkt. Dank virtueller Collaboration-Tools kann ich meine Beratung auch rein virtueller realisieren.

Meine bisherige Berufslaufbahn u.a. als freiberuflicher Stratege, bei Springer & Jacoby in Hamburg, Mediacom und Zenith Optimedia in Sydney, Australien sowie Aimaq von Lobenstein in Berlin spiegelt genau diese drei Bereiche wider.

drei-kreise-neu

 


weiter geht`s